Ein ausführliches Arztgespräch steht immer
am Anfang. Auch nach langjähriger Erfahrung ist die
Ayurveda-Ärztin begeistert von den Möglichkeiten mit Ayurveda sehr frühzeitig auf mögliche
Gesundheitsstörungen reagieren zu können. Das besondere an der ayurvedischen Diagnose
ist, dass wir die Entstehung von Krankheiten in sechs verschiedene Stadien einteilen. Die ersten vier Stadien sind noch so unausgedrückt,
dass sie sich nur im Körper abspielen und nur minimale Symptome machen. Sie sind aber trotzdem wichtig zu entdecken,
weil sich aus ihnen später Krankheiten entwickeln können und man sie mit einfachen ayurvedischen
Methoden schon eliminieren kann. Die moderne Medizin stellt tatsächlich erst
die die Stufe fünf und sechs fest, wenn eine Krankheit ausgebrochen ist oder bereits chronisch
geworden ist, wo sie aber natürlich wesentlich schwerer zu behandeln ist. Das Herzstück des Ayurveda in Bad Ems ist
die klassische Panchakarma-Behandlung. Die Panchakarma-Kur ist ein System von fein
aufeinander abgestimmten Schritten. Das erste ist die Mobilisierung von Stoffwechselrückständen
die jeder von uns in sich trägt, die teilweise sehr tief in den Zellen verankert sind. Wir mobilisieren sie durch Ölmassagen oder
andere Anwendungen, sodass sie ihren Sitz in den Zellen verlassen können, dass sie
sich in Richtung Darm bewegen können. Und das unterstützen wir durch Wärme. Indem der Stoffwechsel aktiviert wird, durch
Wärmebäder oder ähnliche Anwendungen. Und erst im dritten Schritt, wenn alles Gelockerte
wirklich im System ist, wird es ganz systematisch ausgeschieden, um so den Körper zu verlassen. Und das ist die Basis dafür, dass der Körper
in eigener Regie mit seiner Selbstheilungskraft in der Lage ist, egal welche Grundstörung
vorhanden ist, wieder in Richtung Gesundheit sich zurück zu bewegen und ein neues Gleichgewicht herzustellen. Ayurveda kennt eine Vielzahl von bewährten
Kräutern, Pflanzen und Mineralien die in verschiedenen Formen parallel zur Entgiftungskur
empfohlen werden und dazu beitragen sollen, das natürliche harmonische Gleichgewicht
der Körperfunktionen zu unterstützen. Verschiedene Zertifikate garantieren Sicherheit,
Reinheit und Authentizität. Die in Bad Ems empfohlenen Präparate werden
ausschließlich von erfahrenen Ayurveda-Experten zusammengestellt, sorgfältig verarbeitet
und kontrolliert. Die für die Panchakarma-Kur in Bad Ems verwendeten
Öle werden für jeden Gast individuell in der eigenen Ölküche mediziniert. Aufwendige, authentische Prozeduren wie sie
selbst in Indien oft nicht mehr üblich sind. Der „ All India Ayurvedic Congress“, Indiens
größte Ayurveda Ärzte Organisation, bescheinigt dem Maharishi Ayurveda auch deshalb höchste Qualität und stellt somit die Ayurveda Klinik in Bad Ems mit den besten Ayurveda-Einrichtungen Indiens auf eine Stufe. Niemand braucht deswegen nach Asien zu reisen um eine authentische Ayurveda-Behandlung zu bekommen. Zumal aus der ayurvedischen Sicht von einer
langen Flugreise direkt nach der Kur abgeraten werden müsste, weil dadurch ein Teil der
Auswirkung wieder verloren geht. Neue Energie und Leistungskraft durch sanfte
Entgiftung: Mindestens 100.000 Industriestoffe ballen sich zu einer Chemikalienfracht die wir fortwährend über unsere Nahrung, über Luft und Haut in uns aufnehmen. Amerikanische Forscher fanden in einer Studie
heraus, dass durch Panchakarma in nur zwölf Tagen die im Blut nachweisbaren Umweltgifte um Durchschnittlich 51%, Pestizide sogar bis 58% eliminiert wurden. Sie bestätigen damit die bereits in den klassischen
Ayurveda Schriften beschriebenen Möglichkeiten der wirksamen Entgiftung. Vorbeugung von Herzinfarkten: Der Körper benötigt Cholesterin für eine Vielzahl lebenswichtiger Funktionen. Ein überhöhter Wert bestimmter schädlicher
Cholesterinarten gilt jedoch als eine der Hauptursachen für Herzinfarkte. Auch hier zeigt sich der große vorbeugende
Nutzen von Panchakarma. Nach einer Studie der Universität Freiburg
sinkt das durch Cholesterin verursachte Risiko eines Herzinfarktes nach 14 Tagen Ayurveda
um 17,8%. Ayurveda, das Wissen vom langen Leben: Versuchspersonen,
die über einen Zeitraum von 10 Monaten an verschiedenen Vorbeugeprogrammen des Ayurveda
teilgenommen hatten, darunter auch eine 10-tägige Panchakarma-Kur, wurden einem standardisierten
Alterungstest unterzogen. Das Ergebnis: Das biologische Alter war im
Vergleich zum Lebensalter um 4,8 Jahre zurückgegangen. Die Therapieformen des Maharishi Ayurveda
sind im Hufelandverzeichnis, einem Grundlagenwerk zur Abrechnung naturmedizinischer Fachrichtungen
für Privatkrankenkassen, aufgenommen. Auch Ärzte schulmedizinischer Fachrichtungen
arbeiten mit der Ayurveda-Klinik gerne zusammen. Die Kreisärzteschaft des Rhein-Lahn-Kreises, hatte vor 2 Jahren in Bad Ems eine Fortbildungsveranstaltung gemacht. Und tatsächlich war das eine der bestbesuchten
ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen, hier in der Ayurveda-Klinik, das war beeindruckend. Das Interesse der Kollegen war sehr hoch und
es war eine sehr positive Veranstaltung. Und hat eine sehr gute Resonanz gehabt. Also die Kollegen stehen dieser Naturheilmethode
doch sehr offen gegenüber. Freude am Essen: Krönung entspannender Tage
im Ayurveda-Restaurant. Erlesene Menüs, liebevoll und mit Sorgfalt
zubereitet, mit besten frischen Zutaten aus der eigenen Ayurveda-Küche: Eine verfeinerte
Kunst und ein Erlebnis für die Sinne. Im Ayurveda spielt die Ernährung eine ganz
zentrale Rolle, aus einem ganz leicht nachvollziehbaren Grund. Jedes Molekül was wir in unserem Körper
haben stammt letztlich aus der Ernährung. Und der Ayurveda hat ein sehr intensives,
detailliertes und sehr individuelles Wissen darüber, wie man die Nahrungsaufnahme so
gestalten kann, dass sie die Gesundheit unterstützt, dass Sie vorbeugend wirkt, indem sie den Körper
schützt und stark macht. Oder wie man Sie eben auch zusammenstellen
kann, um die Ausheilung bestimmter Krankheiten zu unterstützen. Köstliche Ayurveda-Küche: Abgestimmt auf
die jeweiligen Phasen der Ayurveda-Kur werden die Menüs ausgewählt und zum Teil individuell zubereitet. Ayurveda, das Wissen vom langen Leben: Tägliche
Vorträge und Seminare vertiefen das Verständnis für die jahrtausendealte Gesundheitslehre,
Ayurveda für jeden Tag. Ich bin Architekt und hab einen sehr langen
Arbeitstag, das war auch mit ein Thema beim Arztgespräch hier. Dass ich, sagen wir mal, 12 bis 18 Stunden
arbeite pro Tag. Und manchmal auch das Wochenende durch und
dadurch bin ich sehr angespannt gewesen in letzter Zeit und hatte mir überlegt eine
Kur zu machen und war dann über Freunde drauf aufmerksam gemacht worden, dass Ayurveda eben
sowohl Körper und Geist versucht hier durch die Reinigung wieder in Ordnung zu bringen. Was ich sehr interessant fand, ist diese ganzheitliche
Betrachtung die hier immer wieder angesprochen wird. Das waren zwar immer Aspekte die beleuchtet
wurden, aber insgesamt kommt doch durch, dass es wichtig ist diese gesamtheitliche Betrachtung
einzustellen. Das Universum und den Menschen alles in einem
zu sehen. Körper, Geist und Seele sind nach Ayurveda
untrennbar miteinander verbunden. Tiefe Ruhe macht diese Einheit neu erfahrbar. Sanfte Yogaübungen lenken frische Energie
in jede Zelle des Körpers. Atmen ist Leben. Neben vielen anderen Angeboten gehört auch
die ayurvedische Musiktherapie zum täglichen verfügbaren Rahmenprogramm während der Ayurveda-Kur. Verbeugung, Verjüngung, Revitalisierung und
Heilung: Nicht weniger erwarten Menschen seit Jahrtausenden vom Ayurveda. Einem Anspruch, dem man sich in Bad Ems gerne
und liebevoll stellt. Östliche Weisheit und höchste Standards westlicher
Ärztebetreuung treffen hier zusammen. Mit dem Status als Privatklinik dokumentieren
wir zusätzlich unsere Kompetenz und unsere Qualitätsstandards, beispielsweise im Bereich der Hygiene oder im Bereich der ärztlichen Betreuung. So haben wir als Privatklinik rund um die
Uhr einen ärztlichen Bereitschaftsdienst und gleich zu Beginn der Kur hat man in der
Regel eine Arztdiagnose die etwa eine Stunde dauert. Und am Ende der Kur nochmal eine weitere ärztliche
Konsultation, die auch fast ’ne Stunde dauert, wo man dann Empfehlungen für zu Hause mitbekommt. Das Wissen des Ayurveda ist universell. Es berücksichtigt die Gesetze der gesamten
Natur, überall auf der Welt. Dort wo Ayurveda authentisch und mit großer
Sorgfalt praktiziert wird, entfaltet er seinen Nutzen über Zeiten und Grenzen hinweg. In unserer von Stress und chronischen Erkrankungen
geprägten Zeit, will die Maharishi Ayurveda Privatklinik Bad Ems ein Ort für perfekte
Gesundheit sein. Ein Beispiel dafür, wie das uralte Wissen
der ayurvedischen Meister auch in der heutigen Zeit angewendet werden kann, um ein langes,
gesundes und von der Selbsterfahrung geleitetes Leben zu führen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *